BIOGRAPHie


 

Philipp Watzek wurde am 9.9. in Regensburg, der UNESCO-Weltkulturerbestadt geboren und erhielt bereits seit dem Kindesalter Klavierunterricht. Schon früh wurde sein Klaviertalent gefördert.

 

Seine musikalischen Fähigkeiten optimierte er bei den Regensburger Domspatzen sowie an der Hochschule für katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik in Regensburg. Seine Ausbildung im Fach Orgel genoss er beim Regensburger Domorganisten Prof. Franz Josef Stoiber.

Die musikalische Entwicklung wurde von vielen Persönlichkeiten geprägt, u.a. von dem emeritierten Diözesankirchenmusikdirektor Erich Weber, den Domkapellmeistern Georg Ratzinger, Georg Büchner sowie den Klavierlehrern Heribert Ackermann, Konrad Pfeiffer und Elisabeth März.

 

 

 

Schon als Jugendlicher war Organist Philipp Watzek wöchentlich an der Orgel zu hören. Er begleitet bis jetzt Chöre oder Instrumentalisten und Solisten bei verschiedenen Anlässen. Bis dato übt er das Amt als Organist und Chorleiter in mehreren Pfarreien aus.

 

In den letzten Jahren hat Philipp Watzek seinen Schwerpunkt auf die Gestaltung von Hochzeiten und Privat-, Firmenevents gelegt. Er konzertierte bereits international, sammelte dabei unzählige Erfahrungen und konnte dadurch seine Interpretation von aktueller und zeitloser Unterhaltungsmusik perfektionieren.

 

Durch seine Art Lieder abwechslungsreich und umfangreich darzubieten ist der Musiker auch in Hotels sehr gefragt, in denen er wöchentlich musiziert.

 

Zu den besonderen Höhepunkten der vergangenen Jahre zählen u.a. Veranstaltungen für international tätige Firmen, Events aus Politik und Bildung, Hochzeitsgestaltungen in ganz Deutschland sowie internationale Auftritte.

 

Philipp ist als Pianist sehr gefragt und spielt wöchentlich in renommierten Hotels und Resorts.